Seniorenzentrum St. Josefsheim Alf
Wittlicher Str. 1
56859 Alf


Telefon +49 (0)6542 9310
Telefax +49 (0)6542 9311515
info@st-josefsheim-alf.de

 
  • 30.08.2018
    Kunst auf der Wand bringt Farbe ins Leben

    Kunst auf der Wand bringt Farbe ins Leben

    Weinberge und Grünanlagen vor dem Fenster, Brunnen und Seerosenteich im Garten – den Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenzentrums St. Josefsheim Alf boten sich schon in der Vergangenheit reizvolle Ausblicke. Nun ist die Einrichtung um einen „Hingucker“ reicher: Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Zell verwandelten ein bislang eher graues Mauer- in ein gelungenes Kunstwerk.   

     
     
  • 10.07.2018
    Examen erfolgreich bestanden

    Examen erfolgreich bestanden

    Das Seniorenzentrum St. Josefsheim in Alf ist nicht nur ein wichtiger Arbeitgeber an der Mittelmosel, die Einrichtung ist obendrein auch ein gefragter und vielseitiger Ausbildungsbetrieb in der Region. So konnten fünf Frauen ihre Ausbildung zur Altenpflegerin sowie zur Altenpflegehelferin erfolgreich abschließen.   

     
     
  • 30.05.2018
    BBT-Gruppe bündelt ihre Versorgungsangebote in der Region Trier zum 1. Juni 2018 unter einer neuen regionalen Organisationsstruktur

    BBT-Gruppe bündelt ihre Versorgungsangebote in der Region Trier zum 1. Juni 2018 unter einer neuen regionalen Organisationsstruktur

    Zum 1. Juni 2018 wird die dritte Region der BBT-Gruppe, die Region Trier, etabliert. Bruder Peter Berg, Generaloberer der Barmherzigen Brüder von Maria Hilf und bisheriger Vorsitzender des Aufsichtsrates der BBT-Gruppe und Christian Weiskopf, bisher Kaufmännischer Direktor des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier, der Einrichtungen Barmherzige Brüder Schönfelderhof und der Seniorenzentren der Barmherzigen Brüder in Trier und Alf, übernehmen künftig als Regionalleiter gemeinsam die Verantwortung für die Vernetzung und Steuerung aller BBT-Einrichtungen im Raum Trier mit über 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Hierzu gehören das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier, die Einrichtungen des Schönfelderhof Zemmer sowie die Seniorenzentren in Trier und Alf.   

     
     
  • 07.03.2018

    Stabile Pflegequalität: Pflegeeinrichtungen lernen voneinander

    Seniorenzentren der Barmherzigen Brüder in Trier und Alf nehmen am Lernprojekt „inQS“ des Kölner Diözesan-Caritasverbandes zur Qualitätsförderung teil. Die Pflegequalität gezielt und kontinuierlich optimieren – dies möchten die Seniorenzentren der Barmherzigen Brüder in Trier und Alf durch gezielte Auswertung eigener Pflegedaten erreichen. Die Einrichtungen, die zur Barmherzige Brüder Trier gGmbH (BBT-Gruppe) gehören, nehmen zur Unterstützung der individuellen Qualitätskontrolle seit 2016 am Lernprojekt „Indikatorengestützte Qualitätsförderung“ (inQS) des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln e.V. teil.   

     
  • 22.12.2017
    Fürsorgliche Begleitung am Lebensende: Kooperationsvertrag zur Sterbebegleitung

    Fürsorgliche Begleitung am Lebensende: Kooperationsvertrag zur Sterbebegleitung

    Die Barmherzige Brüder Trier gGmbH (BBT-Gruppe) als Träger des Seniorenzentrums St. Josefsheim Alf schloss nun mit dem Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e.V. (MEH) einen Kooperationsvertrag ab, der die Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Heimbewohnern durch Ehrenamtliche, Palliative-Care-Fachkräfte sowie Mitarbeiter der Seelsorge sicherstellt.   

     
     
  • 08.06.2017
    Gemeinsam für betreutes Wohnen: St. Josefsheim Alf kooperiert mit Caritasverband

    Gemeinsam für betreutes Wohnen: St. Josefsheim Alf kooperiert mit Caritasverband

    An einem Strang ziehen und betreutes Wohnen unterstützen. Das Seniorenzentrum St. Josefsheim Alf schloss nun mit dem Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e.V. (MEH) einen Kooperationsvertrag zum betreuten Wohnen. Zur Vertragsunterzeichnung waren Verantwortliche der Geschäftsführung und Leitung des St. Josefsheim Alf sowie vonseiten des Caritasverbandes die Direktion, die Fachdienstleitung der ambulanten Pflegedienste und die Leitung des Ambulanten Hilfezentrums der Caritas in Zell anwesend.    

     
     
 
 
 
263
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen